Neues aus den VfL-Fanclubs

Alles Rund um die Fanszene, Fanclubs, Stimmung
Benutzeravatar
supporters
Site Admin
Beiträge: 83
Registriert: 01.12.2014, 13:41
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Neues aus den VfL-Fanclubs

Beitragvon supporters » 07.11.2015, 23:24

Neues aus den VfL-Fanclubs
Benutzeravatar
Supporters Wolfsburg
Trainer
Beiträge: 399
Registriert: 08.11.2015, 13:55
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

La Familia

Beitragvon Supporters Wolfsburg » 08.04.2016, 22:56

Rücknahme der Maßnahmen gegen „La Familia“
Das Netzwerk Wolfsburg hat die Restriktionen, welche unlängst gegen einzelne Gruppierungen der Wolfsburger Fanszene ausgesprochen wurden, gegenüber der Fangruppe „La Familia“ zurückgenommen. Die Gruppe hatte aktiv den Dialog mit den Netzwerkpartnern gesucht und sich klar von den Vorfällen beim Bundesliga-Auswärtsspiel in Hannover distanziert. Darüber hinaus legten die Gruppenmitglieder offen und glaubhaft dar, dass in ihren Reihen kein Platz für Randalierer und Gewaltsuchende sei. Das Netzwerk Wolfsburg, bestehend aus Vertretern der Stadt, der Polizei und des VfL, begrüßt diesen Schritt ausdrücklich. „Wir sehen darin eine gute Basis für die Fortführung eines verlässlichen, vertrauensvollen und auch belastbaren Dialogs. Deshalb haben wir auch alle Restriktionen für diese Fangruppe mit sofortiger Wirkung aufgehoben“, betont VfL-Geschäftsführer Thomas Röttgermann.

Schon zum anstehenden Bundesliga-Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 will „La Familia“ sich wieder vollumfänglich für eine lautstarke, bunte und kreative Nordkurve einbringen.

Quelle: VfL Wolfsburg
Benutzeravatar
Supporters Wolfsburg
Trainer
Beiträge: 399
Registriert: 08.11.2015, 13:55
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

OFC Versammlung

Beitragvon Supporters Wolfsburg » 13.05.2016, 08:55

Zum letzten Mal in der Saison 2015/2016 trafen sich am Mittwochabend, 11. Mai, die Vorsitzenden der offiziellen Fanclubs des VfL Wolfsburg. Der zentrale Tagesordnungspunkt des Treffens war eine Diskussionsrunde mit den VfL-Geschäftsführern Klaus Allofs und Thomas Röttgermann, die sich knapp zwei Stunden Zeit nahmen, auf die Anliegen der Fanvertreter einzugehen.

Mit einem Dankeschön für die Unterstützung während der zurückliegenden Monate eröffnete Klaus Allofs die Fragerunde. Der Geschäftsführer Sport betonte zudem „Wir haben als VfL mit unseren Fanclubs ein gutes Bild abgegeben.“ Es folgten viele Fragen zu den Gründen einer sportlich durchwachsenden Saison, von denen keine unbeantwortet blieb. Erklärungen zu Maßnahmen im Hinblick auf die neue Spielzeit, Einblicke ins Innenleben der Mannschaft legte Allofs ebenso offen wie Tendenzen, was die Kaderplanung betrifft. Nach einer Stunde übergab der ehemalige Weltklasse Stürmer das Mikrofon an seinen Kollegen.

Auch Thomas Röttgermann hatte eine Vielzahl von Fragen zu beantworten. Insbesondere die Dauerkartenreglung des VfL im Zusammenhang mit der sogenannten No-Show-Rate verlangte nach zusätzlichem Erklärungsbedarf. Röttgermann ging ausführlich und, stellvertretend für den VfL, selbstkritisch mit dem Thema um. Zudem betonte der unter anderem für Ticketing und Vertrieb zuständige Geschäftsführer, dass es weiterhin das Ziel des Clubs ist, Menschen aus allen Alters- und Einkommensklassen den Zutritt zu Heimspielen der Wölfe zu ermöglichen. Unterstützend dazu nahm Klaus Allofs mit einem leidenschaftlichen Appell auch die Fanclubs in die Pflicht, mit dafür Sorge zu tragen, dass insbesondere „VfL-Infizierte“ regelmäßig den Weg in die Arena finden.

Für ihren Auftritt erntete das Geschäftsführungsduo mehrfach zustimmenden Applaus aus der Runde, der sich am Mittwoch insgesamt Vertreter von 63 Fanclubs angeschlossen hatten. Nach dem ausführlichen Dialog wurden zudem weitere Tagesordnungspunkte mit den Fanbeauftragten des VfL besprochen. Im Anschluss an den offiziellen Teil waren die OFC-Vorsitzenden zudem auf die eine oder andere frisch gegrillte Bratwurst eingeladen.

Zurück zu „Fanthemen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast