Der VfL in den Medien

Alles Rund um die Fanszene, Fanclubs, Stimmung
Benutzeravatar
supporters
Site Admin
Beiträge: 83
Registriert: 01.12.2014, 13:41
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Der VfL in den Medien

Beitragvon supporters » 28.12.2015, 19:58

Ihr habt einen interessanten Beitrag im Netz oder in einer Zeitung/Zeitschrift entdeckt,
dann teilt ihn hier mit anderen Nutzern.
Benutzeravatar
Schmidt
Manager
Beiträge: 904
Registriert: 08.11.2015, 15:40
Wohnort: Wolfsburg

Re: Der VfL in den Medien

Beitragvon Schmidt » 26.01.2016, 19:41

Gute Aktion wie ich finde.
Genau in diese Richtung haben wir uns auch gegenüber dem VfL in den letzten Gesprächen geäußert.
Mehr Mut und mehr Präsenz. Speziell in Wolfsburg, aber auch darüber hinaus.


Auf Fan-Fang: Wölfe wildern am Steintor
Will der VfL Wolfsburg enttäuschte 96-Fans ködern? Ein 120 Quadratmeter großes Plakat macht am Steintor Werbung für das Champions-League-Spiel gegen Gent.
Florian Mattner, VfL-Pressesprecher, sieht darin keinen Affront: „Wir werben nicht nur in Hannover, sondern unter anderem auch in Braunschweig, im Harz und in Magdeburg für das Spiel.“

Hannover. 96-Geschäftsführer Martin 
Bader ist trotzdem wenig begeistert: „Da muss man gucken, wem das Haus gehört. Wenn es privat ist, fehlt uns die Handhabe. Aber natürlich wünsche ich mir, dass in Hannover für 96 geworben wird und nicht für andere Vereine.“ Das Plakat soll die Fassade für sechs Wochen zieren.

Bild

Quelle: Neue Presse
MAZ
Amateurspieler
Beiträge: 117
Registriert: 28.12.2015, 22:43

Re: Der VfL in den Medien

Beitragvon MAZ » 27.01.2016, 08:21

Ich finde das auch sehr geil!
Auch gut finde ich, dass Bader sich negativ äußert, es macht also das was es soll!
Aufmerksamkeit..... ;-)

Vielleicht bekommen wir den VfL ja doch noch mal in UNSERE Richtung!
Benutzeravatar
Picco
Amateurspieler
Beiträge: 91
Registriert: 11.01.2016, 21:16
Wohnort: Fehmarn
Kontaktdaten:

Re: Der VfL in den Medien

Beitragvon Picco » 27.01.2016, 23:35

Haha Mega gut :mrgreen:
Benutzeravatar
Schmidt
Manager
Beiträge: 904
Registriert: 08.11.2015, 15:40
Wohnort: Wolfsburg

Re: Der VfL in den Medien

Beitragvon Schmidt » 08.03.2016, 12:41

Gestern wurde ja die Pro7 Sendung Circus Halligalli ausgestrahlt, in der Joko und Klaas ihren Besuch beim VfL und der Sendung Doppelpass darstellen.
Hat das noch jemand außer mir gesehen? Sonst halte ich nicht so viel von der Sendung, aber in diesem Fall war ich natürlich sehr gespannt.
Die Meinungen dazu gingen ja im Vorfeld schon weit auseinander.
Kurz gesagt muss man feststellen, das uns ganze andere Darsteller diese Woche zur deutschlandweiten Lachnummer gemacht haben.
Nein, im Ernst. Ich finde der VfL ist dabei weit besser weggekommen als auch von mir selbst erwartet.
Insgesamt gingen die Witze weitgehend auf Heufer-Umlaufs Kosten und nicht zu Lasten der VfL Fans oder des Vereins, wie es ja durchaus zu befürchten war.
Es ist auch durchaus erkennbar gewesen, dass der VfL auch beliebig durch jeden anderen Verein hätte ersetzt werden können und eher Mittel zum Zweck gewesen ist.

Festzustellen ist ebenfalls, das der VfL das vorhaben ja augenscheinlich Unterstützt hat. Interviews/Zugang zu VfL Räumlichkeiten und der Fußballwelt, Begleitung durch VfL-Mitarbeiter etc.
Das genutzt Fahrzeug war ein VW Bulli der meinem erachten nach zum Volkswagen Fahrdienst zuzuordnen ist.
Ich bin mir nicht ganz sicher, meine aber das es eine "Werbepartnerschaft" zwischen Volkswagen und den beiden Komödianten gibt.

Im Resultat also eine über 10minütige TV-Präsenz vor einer sehr begehrten Zielgruppe mit entsprechend hoher Reichweite.
Zusätzlich die vorherige hohe Medienpräsenz durch den Auftritt im Doppelpass (der ja ebenfalls von VW unterstützt wird) mit "vorgeplantem Eklat" durch Rausschmiss Heufer-Umlaufs.
Auch das wurde ja in vielen überregionalen Medien aufgegriffen.
Ähnliches ist mit Werbemitteln aus meiner Sicht für den VfL Wolfsburg beinahe unerreichbar.

Gespannt bin ich noch darauf, ob der VfL selbst das Thema noch auf seinen Kanälen nutzt.
Insgesamt also meiner Einschätzung nach eine geschickte Inszenierung die gleichzeitig doch trotzdem relaitv "glaubwürdig" daher kommt.

Wie ist eure Meinung dazu? Vielleicht hat das jemand ganz anders wahrgenommen / interpretiert?
Benutzeravatar
sina91
Nachwuchsspieler
Beiträge: 34
Registriert: 17.02.2016, 14:45

Re: Der VfL in den Medien

Beitragvon sina91 » 08.03.2016, 13:21

Ich gehe damit recht d'accord. Wir hatten darüber gestern Abend ja auch schon gesprochen.

Sicher haben die Meisten im Vorfeld mit einem regelrechten Ausschlachten von Vorurteilen und Stereotypen gerechnet.
Ich bin auch der Meinung, dass sämtliche Angriffe und Scherze auf Klaas' Kosten gingen. Mir ist kein negatives Wort über den VfL als solchen aufgefallen. Auch der Auftritt im Doppelpass "blamiert" eher ihn persönlich als unseren Verein. Primäres Ziel war es ja scheinbar auch nicht sich über den VfL lustig zu machen, sondern Klaas vorzuführen. Alles sehr allgemein in Phrasen gehalten.
Eher positiv habe ich empfunden, dass Klaas Heufer-Umlauf am Ende trotz allem seinen Schal mitnimmt und betont er sei nach wie vor Fan. Natürlich weiß mittlerweile jeder, wie viel er mit Fußball am Hut hat. Dennoch ist das für mich ein Zeichen, dass er diesen "Scherz" trotzdem ernst nimmt und signalisiert mMn auch, dass dem VfL in diesem Fall keine Opferrolle zu kommt.

Im Gegensatz zu anderen medialen Scherzen (als anspruchsvolles Beispiel ist da das SKY-Video zum Spiel in Gent zu nennen) lässt sich dieser Auftritt der beiden besser in den Gesamtkontext einordnen, da wohl weitreichend bekannt, wie die beiden ticken und dass es sich in solchen Fällen meist um eher seichte Bespaßung als um ernstzunehmende Angriffe handelt. Wie Daniel bereits sagte ist der VfL in diesem Fall absolut austauschbar und zieht eher seinen Nutzen aus dieser prominenten Sendezeit.

Bei all dem Hohn, den wir als Fans und Verein in der Vergangenheit (von der Zukunft ganz zu schweigen) geerntet haben, ist dieser Auftritt doch eher mit einen Schmunzeln zu betrachten. Ich war durchaus positiv überrascht gestern Abend.
muewo
Nachwuchsspieler
Beiträge: 33
Registriert: 31.01.2016, 00:15

Re: Der VfL in den Medien

Beitragvon muewo » 08.03.2016, 14:14

Ich mach es kurz, ich mag die beiden und schaue die Formate sehr gern. Und gestern das war feinste einfache Unterhaltung. Sehr guter Beitrag, hat mir gefallen.

Das VW da seine Finger im Spiel hat, dass über den VfL nicht abgeledert wird sollte klar sein, aber wen interessierts. Alle haben damit gerechnet das der VfL irgendwie blöd dargestellt wird... ist halt nicht passiert, dafür war es dennoch tolle Unterhaltung.

Gut Kick!
Benutzeravatar
Supporters Wolfsburg
Trainer
Beiträge: 397
Registriert: 08.11.2015, 13:55
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Re: Der VfL in den Medien

Beitragvon Supporters Wolfsburg » 09.03.2016, 10:15

Wer die Sendung nicht gesehen hat, kann das unter diesem Link nachholen -> Pro7 Mediathek Halligalli
Benutzeravatar
4u-Locke
Nachwuchsspieler
Beiträge: 55
Registriert: 15.01.2016, 20:59

Re: Der VfL in den Medien

Beitragvon 4u-Locke » 09.03.2016, 10:18

Ich habe aktuell das Gefühl das wir in der Presse aktuell nicht gerade gut weg kommen, war definitiv zu lange ruhig um uns ;)
MAZ
Amateurspieler
Beiträge: 117
Registriert: 28.12.2015, 22:43

Re: Der VfL in den Medien

Beitragvon MAZ » 10.03.2016, 14:54

tja aber warum?
Es wird mehr negatives gesucht, also auch mal das positive zu erwähnen.
Da bin ich mal einer Meinung mit Hecking.(das ich das mal sage :-) )
Sind es unsere Medienvertreter, sind die Anderen wirklich so neidisch?

Verstehe ich zur zeit auch nicht Locke!

Zurück zu „Fanthemen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste