Ricardo Rodriguez (34)

Benutzeravatar
supporters
Site Admin
Beiträge: 83
Registriert: 01.12.2014, 13:41
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Ricardo Rodriguez (34)

Beitragvon supporters » 10.11.2015, 09:49

Ricardo Rodriguez
Benutzeravatar
Lupo
Trainer
Beiträge: 460
Registriert: 08.11.2015, 18:52

Re: Ricardo Rodriguez (34)

Beitragvon Lupo » 17.01.2016, 07:25

Quelle:kicker.de
Ricardo Rodriguez: Macht Real noch mal Ernst?
Die Transfersperre für Real Madrid. Die Königlichen, so hat die FIFA entschieden, dürfen im Sommer 2016 und im Winter 2016/17 keine Spieler verpflichten. Was das mit dem VfL Wolfsburg zu tun hat? Erst einmal nichts. Jedoch ist nicht auszuschließen, dass sich die Spanier aufgrund des entstandenen Drucks nun noch einmal intensiv mit Ricardo Rodriguez beschäftigen. Der kicker weiß: Vor einigen Wochen holte sich Real Erkundigungen beim Management des 23-Jährigen ein.Klaus Allofs gibt sich ganz entspannt. Anfragen für Ricardo Rodriguez, der immer wieder auch mit Manchester United in Verbindung gebracht wird, gebe es nicht, betont der Manager. Interessenten dafür umso mehr.Seit seinem Aufstieg zu einem der besten Außenverteidiger der Bundesliga steht Rodriguez in den Notizbüchern der europäischen Topklubs. Daran hat auch seine durchwachsene Hinserie, in der er mit Verletzungsproblemen und dem Tod seiner Mutter zu kämpfen hatte, nichts geändert. Der kicker weiß: Vor einigen Wochen hat sich Real Madrid zum wiederholten Mal beim Management des Schweizers über die Möglichkeiten eines Transfers erkundigt.
35-Millionen-Klausel greift erst im Sommer
Die Frage, die sich nach der verkündeten Transfersperre für Real nun stellt: Machen die Königlichen, die in den kommenden zwei Transferperioden keine Spieler verpflichten dürfen, in diesem Winter noch mal Ernst beim Wolfsburger? Der Ausgangslage ist klar: Die Ablöse für den Schweizer wäre aktuell frei verhandelbar, erst im Sommer greift bei Rodriguez eine im Vertrag bis 2019 verankerte Ausstiegsklausel in Höhe von 35 Millionen Euro. Beim VfL wird es freilich kaum Verhandlungsbereitschaft geben. "Wir haben nicht vor, einen Spieler abzugeben", betont Manager Allofs, der im Sommer 2014 bereits eine offizielle Anfrage für seinen Linksverteidiger von Manchester United abgelehnt hatte, gebetsmühlenartig. Das dürfte bei Rodriguez erst recht gelten. Der sprach schon im vergangenen Sommer, als Real bei ihm angeklopft hatte, "von einer großen Ehre", blieb aber beim VfL.
Benutzeravatar
Lupo
Trainer
Beiträge: 460
Registriert: 08.11.2015, 18:52

Re: Ricardo Rodriguez (34)

Beitragvon Lupo » 17.01.2016, 13:50

Quelle:fussballtransfers.com
VfL Wolfsburg: Real intensiviert Gespräche mit Rodríguez
Aufgrund der Transfersperre der FIFA könnte Real Madrid mit Hilfe eines besonderen Geschäftsmodells versuchen, Ricardo Rodríguez ins Estadio Santiago Bernabéu zu locken. Laut ‚Sky Sport News HD‘ könnten die ‚Königlichen‘ den Linksverteidiger des VfL Wolfsburg im Januar kaufen und ihm in Anschluss sofort wieder an die ‚Wölfe‘ verleihen. Somit hätten die Niedersachsen genug Zeit, um einen Nachfolger zu finden. Im Sommer könnte der Schweizer die Autostadt per Ausstiegsklausel verlassen. Für alle Seiten wäre ein Kauf mit anschließender Leihe also eine gute Lösung. Real zeigte schon im vergangenen Sommer Interesse an Rodríguez.
Benutzeravatar
Schmidt
Manager
Beiträge: 911
Registriert: 08.11.2015, 15:40
Wohnort: Wolfsburg

Re: Ricardo Rodriguez (34)

Beitragvon Schmidt » 18.01.2016, 18:46

Für das Geld sollte man Rodriguez ruhig verkaufen.
Ich finde der hat seine Zeit und seinen Soll hier erfüllt.
Zuletzt war er ja auch nicht mehr so überragend und konstant.
Benutzeravatar
Heuchi
Trainer
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2015, 16:53
Wohnort: Barnstorf

Re: Ricardo Rodriguez (34)

Beitragvon Heuchi » 25.01.2016, 09:30

Von mir aus soll er gehen. Man hat den Eindruck das er nicht zu 100% bei der Sache ist. Bei allem Verständnis für den Trauerfall in seiner Familie, aber so hilft er uns nicht.
MAZ
Amateurspieler
Beiträge: 117
Registriert: 28.12.2015, 22:43

Re: Ricardo Rodriguez (34)

Beitragvon MAZ » 25.01.2016, 13:46

denke ich auch, zumal seine Leistung immer mehr abgebaut hat.
So richtig ist er nicht mehr hier!

MAZ
Benutzeravatar
Lupo
Trainer
Beiträge: 460
Registriert: 08.11.2015, 18:52

Re: Ricardo Rodriguez (34)

Beitragvon Lupo » 25.01.2016, 19:30

Ohne Ersatz zu haben wäre das fahrlässig! Und das Geld einfach an Schalke für Kolasinac weiterleiten nutzt auch nicht viel...
Benutzeravatar
Schnorri
Nachwuchsspieler
Beiträge: 25
Registriert: 04.01.2016, 19:00
Kontaktdaten:

Re: Ricardo Rodriguez (34)

Beitragvon Schnorri » 26.01.2016, 08:21

Ungeachtet seiner Leistung in der Hinrunde würde ich einen Transfer diesen Winter für grob fahrlässig halten. Rodriguez ist gut in das System eingebettet und hatte in der Wintervorbereitung die Möglichkeit sich wieder in Schuss zu bringen. Bei den aktuell stark schwankenden Leistungen brauchen wir zuverlässige Spieler wie Rodriguez, die das Spiel mittragen können und Sicherheit ausstrahlen. Dazu ist er nach wie vor in der Lage. Bei einem Verkauf MÜSSTE man sich sehr kurzfristig um Ersatz kümmern, der sich wiederum erstmal an die neue Spielidee gewöhnen müsste und in die Mannschaft integriert werden muss. Da wir aktuell nicht mal die letzten Neuzugänge richtig eingebaut haben würden wir uns mit einem Wechsel in der momentanen Situation eher schaden.
MAZ
Amateurspieler
Beiträge: 117
Registriert: 28.12.2015, 22:43

Re: Ricardo Rodriguez (34)

Beitragvon MAZ » 27.01.2016, 08:14

ohn Ersatz natürlich kein Verkauf, dennoch bin etwas enttäuscht.
Er hat in meinen Augen nicht mehr die Galligkeit wie vor einem Jahr!
Ansonsten natürlich ein Musterprofi..

MAZ
Benutzeravatar
Picco
Amateurspieler
Beiträge: 91
Registriert: 11.01.2016, 21:16
Wohnort: Fehmarn
Kontaktdaten:

Re: Ricardo Rodriguez (34)

Beitragvon Picco » 27.01.2016, 23:40

Man sollte auch nicht vergessen, dass seine Mutter vor kurzem verstorben ist. Klar erhofft man sich von einem Profi, dass ihm das im Spiel kalt lässt und er seine volle Leistung auf dem Platz bringt. Aber er ist halt auch nur ein Mensch. Ich halte es für möglich, dass er deswegen die Hinrunde etwas nachgelassen hat.

Zurück zu „Ex-Wölfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast