Yunus Mali (Neu)

Rund um das Personal auf und neben dem Platz.
Benutzeravatar
Schmidt
Manager
Beiträge: 909
Registriert: 08.11.2015, 15:40
Wohnort: Wolfsburg

Malli verlässt Mainz 05 nach Wolfsburg

Beitragvon Schmidt » 06.01.2017, 09:50

Mittelfeldspieler Yunus Malli (Foto) wechselt mit sofortiger Wirkung vom 1.FSV Mainz 05 zum Bundesliga-Konkurrenten VfL Wolfsburg. Dies bestätigte der FSV am Donnerstagabend zunächst via Twitter. Der 24-Jährige, dessen Vertrag in Mainz noch bis 2018 gelaufen wäre, unterzeichnete bei den Niedersachsen ein Arbeitspapier bis 2021.

Er soll zeitnah ins Trainingslager des VfL ins spanische La Manga nachreisen. Die Ablösesumme wird auf rund 12,5 Millionen Euro geschätzt. Malli absolvierte in der Hinserie alle 16 Partien für Mainz, erzielte dabei sechs Tore (6 Assists).

FSV-Sportdirektor Rouven Schröder: „Sein Wunsch nach Veränderung war bei Mainz 05 seit dem vergangenen Winter hinterlegt für den Fall, dass ein für alle Seiten passendes Angebot eines anderen Klubs kommt. Durch seine Leistungen in den vergangenen Jahren hat Yunus Malli nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht. Nach fünfeinhalb Jahren bei Mainz 05 ist er nun mit dem Wechselwunsch an uns herangetreten. Diesem haben wir nach Abwägung aller Faktoren zugestimmt, zumal eine Vertragsverlängerung über die bestehende Vertragslaufzeit hinaus unter wirtschaftlichen Aspekten absolut unwahrscheinlich gewesen wäre. Wir gehen komplett im Guten auseinander. Wir danken Yunus Malli für eine tolle gemeinsame Zeit und wünschen ihm für seinen weiteren Weg alles Gute. Er wird bei uns ein großartiges Beispiel bleiben für die nachhaltige und geduldige Entwicklung junger Spieler hin zu einem viel beachteten Bundesligaprofi.“

„Wir sind nicht auf Biegen und Brechen auf einen Transfer aus. Wir können uns auch vorstellen zu verlängern. [...] Wir haben nur bisher kein Angebot von Mainz bekommen. Das ist schon etwas merkwürdig“, war Mallis Onkel und Berater Ilhan Malli noch am Mittwoch in der „Sport Bild“ zitiert worden.

Olaf Rebbe, Leiter Sport beim VfL Wolfsburg: „Wir freuen uns sehr, dass wir Yunus Malli von unserem Weg beim VfL Wolfsburg überzeugen konnten. Mit ihm haben wir nun eine weitere Alternative in der Offensivzentrale. Er hat bereits weit über 100 Bundesligaspiele absolviert und auf europäischer Ebene mit der türkischen Nationalelf sowie mit Mainz in der Europa League Erfahrung gesammelt. Zudem ist er ein absoluter Teamplayer.“

Valérien Ismael, Trainer VfL Wolfsburg: „Mit Yunus Malli haben wir im Offensivbereich nochmal an Flexibilität und Stärke hinzu gewonnen und natürlich auch den Konkurrenzkampf im Mittelfeld erhöht. Er ist torgefährlich, zeichnet sich aber auch durch Assists aus. Zudem ist er stark in Standards. Von Vorteil ist auch, dass er die Bundesliga bestens kennt und von daher keine größere Eingewöhnungszeit benötigt.“

Zurück zu „Spieler, Trainer & Mitarbeiter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast