Transfers & Gerüchte

Benutzeravatar
Supporters Wolfsburg
Trainer
Beiträge: 404
Registriert: 08.11.2015, 13:55
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Re: Transfers & Gerüchte

Beitragvon Supporters Wolfsburg » 23.02.2016, 12:17

Die Gerüchte um ein Interesse des VfL an Daniel Didavi und Filip Kostic keimen wieder neu auf.
Der VfL soll die beiden Stuttgarter Spieler schon länger auf seiner Interessenliste haben.
Benutzeravatar
Supporters Wolfsburg
Trainer
Beiträge: 404
Registriert: 08.11.2015, 13:55
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Re: Transfers & Gerüchte

Beitragvon Supporters Wolfsburg » 08.03.2016, 14:02

Der Kölner Nationalspieler gilt als Wunschlösung des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten, falls Ricardo Rodriguez den Klub im Sommer verlässt.
Aus dem Umfeld des 1. FC Köln drang zuletzt immer wieder die Kunde, dass es Linksverteidiger Hector nach Wolfsburg zieht.
Dass der 25-Jährige Köln verlassen wird, gilt mittlerweile als sicher – denn er will in der kommenden Saison international spielen,
aber am liebsten in der Bundesliga bleiben. Kölns Finanzchef Alexander Wehrle sagt: „Uns liegt nichts vor. Weder vom Berater noch von einem anderen Klub.“
Aber dass ihm das Thema Hector und Wolfsburg nicht fremd ist, gibt er zu: „Wir haben die Gerüchte gehört.“
Um die 18 Millionen Euro Ablöse soll Hector, dessen Vertrag noch bis 2018 läuft, kosten, der „Express“ spekuliert mit einem Jahresgehalt von gut 3 Millionen Euro,
das Hector in Wolfsburg einstreichen könnte. VfL-ManagerKlaus Allofs gibt sich beim Thema Hector gewohnt zurückhaltend:
„Wir halten immer die Augen offen. Aber aktuell gehen wir davon aus, dass Rodriguez bei uns bleibt.“
Das allerdings kann sich schnell ändern: Der Wolfsburger Linksverteidiger kann im Sommer für eine festgeschriebene Ablöse von gut 30 Millionen
Euro gehen, nach WAZ-Informatione liebäugelt er mit einem Wechsel ins Ausland.
Klappt‘s mit dem Wunsch- Nachfolger, hätte der VfL nach Julian Draxler, Max Kruse und André Schürrle den vierten
deutschen Nationalspieler in seinen Reihen.

Quelle: WAZ
Benutzeravatar
Supporters Wolfsburg
Trainer
Beiträge: 404
Registriert: 08.11.2015, 13:55
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Hector FC Köln

Beitragvon Supporters Wolfsburg » 16.03.2016, 17:57

Falls Ricardo Rodríguez (23) Wolfsburg im Sommer verlässt, soll Kölns Jonas Hector (25) heißer Kandidat auf dessen Nachfolge in der VfL-Abwehr sein.
Laut der „Sport Bild“ hat der Champions League-Viertelfinalist sein Interesse am Nationalspieler bereits hinterlegt und sei „auf Gegenliebe gestoßen.“ Als mögliche Ablöse für Hector nennt das Blatt rund 18 Millionen Euro.
VfL-Profi Rodríguez steht noch bis 2019 unter Vertrag und soll beim FC Bayern München auf der Liste stehen. Michael Reschke, Kaderplaner beim deutschen Rekordmeister, hat den Schweizer beim 0:1 gegen 1899 Hoffenheim beobachtet.
Benutzeravatar
sina91
Nachwuchsspieler
Beiträge: 34
Registriert: 17.02.2016, 14:45

Re: Transfers & Gerüchte

Beitragvon sina91 » 17.03.2016, 16:07

Ich fänd es schade, wenn Rodríguez sein Potential bei den Bayern auf der Bank verpuffen lassen würde.
Man kennt das Spiel ja. Die Liga wird leer gekauft und auf der Bayern-Bank stapelt sich das ungenutzte Potential.
Ich bin gepannt was aus ihm wird und wo es ihn hintreiben wird.
Benutzeravatar
Lupo
Trainer
Beiträge: 460
Registriert: 08.11.2015, 18:52

Re: Transfers & Gerüchte

Beitragvon Lupo » 17.03.2016, 21:51

Andere Pressemitteilungen behaupten das der Bayern Scout Süle von Hoffenheim beobachtet hat. Ricci ist für Bayern offensiv eigentlich viel zu schwach!
snowbd
Beiträge: 14
Registriert: 07.02.2016, 01:21

Re: Transfers & Gerüchte

Beitragvon snowbd » 17.03.2016, 23:25

Reisende soll man nicht aufhalten. Ricci war schon Mal viel besser...Ich glaube er hat schon lange keinen Bock mehr für den VfL zu spielen.
Benutzeravatar
Schmidt
Manager
Beiträge: 910
Registriert: 08.11.2015, 15:40
Wohnort: Wolfsburg

Didavi unterschreibt beim VfL

Beitragvon Schmidt » 30.03.2016, 14:08

Der Wechsel von Stuttgarts offensivem Mittelfeldspieler Daniel Didavi zum VfL Wolfsburg ist angeblich perfekt. Nach „Sport Bild“-Informationen hat der 26-Jährige bereits einen ab dem 1. Juli 2016 gültigen Vertrag bei den Niedersachsen unterschrieben. Didavi kann im Sommer ablösefrei wechseln, da sein Arbeitspapier beim VfB ausläuft. Die offizielle Bestätigung steht noch aus.
Benutzeravatar
Heuchi
Trainer
Beiträge: 340
Registriert: 08.11.2015, 16:53
Wohnort: Barnstorf

Re: Transfers & Gerüchte

Beitragvon Heuchi » 31.03.2016, 19:43

Glaube es zwar erst wenn es der VfL offiziell verkündet aber die Bild hat ja meistens Recht ;)
Benutzeravatar
Lupo
Trainer
Beiträge: 460
Registriert: 08.11.2015, 18:52

Re: Transfers & Gerüchte

Beitragvon Lupo » 31.03.2016, 20:52

Ich denke schon das er kommt, meist hat die Presse recht. Es hieß aus seinem Wolfsburger Umfeld zwar das er nur kommt wenn wir mindestens UEFA-Cup spielen aber auch so hat er gute Gründe hierher zu wechseln. Er soll ja schön öfter privat hier gewesen sein. :!: Bin gespannt ob die Gerüchte stimmen...
Benutzeravatar
Supporters Wolfsburg
Trainer
Beiträge: 404
Registriert: 08.11.2015, 13:55
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Re: Transfers & Gerüchte

Beitragvon Supporters Wolfsburg » 05.04.2016, 14:01

Der VfL Wolfsburg hat den ersten Neuzugang für die Saison 2016/2017 perfekt gemacht: Vom VfB Stuttgart wechselt Mittelfeldspieler Daniel Didavi ablösefrei zu den Wölfen, bei denen er einen Vertrag bis 2021 unterschrieben hat. Der 26-jährige gebürtige Nürtinger absolvierte bislang 77 Bundesliga-Spiele für den VfB Stuttgart und den 1. FC Nürnberg, in denen er 24 Tore erzielen konnte.

"Wir freuen uns sehr, dass sich Daniel Didavi für den VfL Wolfsburg entschieden hat. Wir haben seine Entwicklung über einen längeren Zeitraum intensiv verfolgt. Er hat sich in den vergangenen Jahren beim VfB Stuttgart zu einem Leistungsträger und zu einer Führungspersönlichkeit entwickelt. Er passt genau in unser Anforderungsprofil und erhöht unsere Qualität im offensiven Mittelfeld noch einmal", so VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs. Cheftrainer Dieter Hecking: "Daniel ist ein Kämpfertyp und zugleich ein Offensivspieler moderner Prägung, der im Mittelfeld alle Positionen einnehmen kann und damit unser Spiel noch variabler machen wird. Darüber hinaus ist er sehr torgefährlich und stark bei Standardsituationen. Mit ihm werden wir zukünftig noch schwerer auszurechnen sein."

"Genau der richtige Schritt für mich"

Daniel Didavi freut sich auf die neue Herausforderung: "Auch wenn ich mich jetzt voll und ganz auf den Saisonendspurt mit dem VfB Stuttgart konzentriere und darauf mein Fokus liegt, ist es natürlich so, dass ich mich ganz bewusst für diese neue Herausforderung in Wolfsburg ab Sommer entschieden habe. Ich bin davon überzeugt, dass der Wechsel zum VfL genau der richtige Schritt für mich ist, weil Wolfsburg - unabhängig von der aktuellen Situation - höchste sportliche Ambitionen verfolgt. Und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, diese Ziele zu erreichen."

Quelle: VfL Wolfsburg

Zurück zu „Training, Taktik & Transfers“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast